Matching-Beratung für den Ausbildungsmarkt

Die Corona-Pandemie trifft auch den Übergang von der Schule in den Beruf und somit den Einstieg in die berufliche Ausbildung. Mit Blick auf einen weiterhin stabilen Düsseldorfer Ausbildungsmarkt, kommt der Ansprache junger Menschen sowie der Zusammenführung mit ausbildenden Betrieben eine besonders hohe Bedeutung zu. Das Ziel ist, das gute Niveau von neuen Ausbildungsverträgen in Düsseldorf im Jahr 2021 zu erhalten. Dazu sollen ausbildende Betriebe bei der Sicherung ihres zukünftigen Fachkräftebedarfs unterstützt werden.

Die Stiftung Pro Ausbildung begleitet mit einem neuen und niedrigschwelligen Matching-Programm und zusätzlichen personellen Kapazitäten die Besetzung konkreter offener Ausbildungsplätze als Unterstützung für ausbildende Betriebe in Düsseldorf.

Zum Aufgabenbereich gehört:

Die Stiftung Pro Ausbildung begleitet mit einem neuen und niedrigschwelligen Matching-Programm und zusätzlichen personellen Kapazitäten die Besetzung konkreter offener Ausbildungsplätze als Unterstützung für ausbildende Betriebe in Düsseldorf.

  • Unterstützung von Betrieben bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen durch Bewerberakquise
  • Identifikation von ausbildungsinteressierten Jugendlichen durch zielgruppenspezifische Ansprache
  • Unterstützung der Vermittlung von Jugendlichen in betriebliche Ausbildungsverhältnisse
  • Begleitung der Zusammenführung von ausbildenden Betrieben und ausbildungsinteressierten jungen Menschen

Interessierte Unternehmen und Schülerinnen und Schüler melden sich bei der Stiftung Pro Ausbildung unter:

Ilka Hüsges
Stiftung PRO AUSBILDUNG
Achenbachstraße 28, 40237 Düsseldorf
0211-66908-32 | huesges@unternehmerschaft.de

Ines Becker-Hansen
Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V.
Achenbachstraße 28, 40237 Düsseldorf
0211-66908-13 | beckerhansen@unternehmerschaft.de

Unsere telefonischen Sprechstunden sind am:
Dienstag | 14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch | 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag | 14:00 – 16:00 Uhr

Für weitere Informationen: