Netzwerk sucht MINTagenten

MINTagenten gesucht: Die Stiftung Pro Ausbildung baut zur Zeit für die Landeshauptstadt Düsseldorf und für das Netzwerk MINT Düsseldorf einen Expertenkreis auf, der in Grund- und Förderschulen kindgerechte Projekte durchführt in den Bereichen Handwerk, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dafür stellen die teilnehmenden Schulen diesen professionellen MINTagenten für ein ganzes Schuljahr pro Woche eine Doppelstunde zur Verfügung. Stiftungsreferentin Andrea Beßer: "Unsere Agenten sind unsere Transfer-Agenten! Sie sprechen die Vorstellungs- und Erfahrungswelten der Kinder an, beteiligen diese an allen Prozessen der Arbeit und ermutigen die Kinder, ihrer Intuition zu vertrauen und eigene Ideen und Themen einzubringen und zu verfolgen. Die MINTagenten bieten einfache und niederschwellige Angebote aus den Bereichen Luft, Wasser, Strom, Magnete, Kraft, Reibung, Hebel und Handwerk an. Sie transferieren damit die MINT/Handwerk-Idee direkt und ohne Umwege in die Schulen".
 
Interessierte MINT-Menschen können sich direkt unter www.mintagenten.de bewerben. Nach dem Auswahlverfahren können die Schulen die Experten, die eine Aufwandsentschädigung erhalten, buchen. "In unseren Grund- und Förderschulen werden die Weichen für weiterführende Schulen gestellt und Kinder aller Bevölkerungsschichten erreicht. Daher ist das Wecken technisch-naturwissenschaftlichen und handwerklichen Interesses in diesem Bildungsabschnitt besonders wichtig. Unsere Agenten werden im Ganztag der Schulen eingesetzt", betont Andrea Beßer.