MINT-Premiere

Premiere in Düsseldorf: Erstmalig unterzeichneten zwei Grundschulen mit der Unternehmerschaft Düsseldorf eine reine MINT-Lernpartnerschaft. Die GGS Konkordiastraße und die Franz-Vaahsen-Schule wollen mit Unterstützung der Unternehmerschaft Düsseldorf einen MINT-Schwerpunkt in der Schule aufbauen. Erster Meilenstein der Lernpartnerschaft ist der Nachbau der Miniphänomenta-Stationen. Hier konnten die Lehrer und Schüler von Holzwerkstätten zweier Förderschulen, nämlich der Jan-Daniel-Georgens Schule für Lernbehinderte und der Janusz-Korczak-Schule, gewonnen werden, die die Stationen bauen werden. Dafür erhielten die verantwortlichen Lehrer eine Fortbildung des Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V., schriftliche Anleitungen und eine finanzielle Unterstützung. Zweiter Baustein der Lernpartnerschaft ist das Projekt "MINT-Scouts": Auszubildende Düsseldorfer Unternehmen (u.a. Henkel, Siemens, Xerox, SMS und Daimler) gehen in beide Grundschulen und unternehmen mit den Primarschülern MINT-Projekttage. Unsere Fotos entstanden bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.