Lisa Bäcker Mit-Herausgeberin von neuem NRW-Leitfaden für Berufsorientierung

Lisa Bäcker, langjährige Projektleiterin der Stiftung PRO AUSBILDUNG und Mitarbeiterin der Kommunalen Koordinierung Düsseldorf, ist Mit-Herausgeberin eines neuen Leitfadens zum Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss". Das Buch mit dem Titel "Berufs- und Studienorientierung in der Schulpraxis in NRW" gibt den Koordinatoren für die Berufs- und Studienorientierung, aber auch den Schulleitungen und anderen interessierten Lehrkräften viele Anregungen und Impulse, um die Berufs- und Studienorientierung in den Sekundarstufen I und II optimiert durchzuführen. Checklisten, Tipps und Handlungsempfehlungen runden das praxisnahe Werkbuch ab.

weiterlesen: http://unternehmerschaft.wigadi.de/lisa-baecker-mit-herausgeber-von-nrw-leitfaden-fuer-berufsorientierung/

Berufswahlsiegel: Größtes deutsches Schulprojekt startet in Ratingen

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Stadthalle wurde gestern (01.03.) das Berufswahlsiegel für Ratinger Schulen gestartet. Bis Ende April haben alle weiterführenden Schulen nun die Möglichkeit, sich für dieses größte deutsche Schulprojekt zu bewerben. Es soll festgestellt werden, wie die Gestaltung von Betriebspraktika, die Kooperation mit  außerschulischen  Partnern  und  ökonomische  Themen  insgesamt  in  der  Schule umgesetzt  werden.  Die  Bewertung  erfolgt  durch  eine  unabhängige  Jury,  die  mit Ausbildungsexperten und externen Schul-Zielgruppen, z.B. Eltern, besetzt ist. Beigeordneter Rolf Steuwe betonte in seiner Begrüßung, dass die Stadt mit Einführung des Berufswahlsiegels deutlich machen will, welchen hohen Stellenwert die Berufsorientierung bei den Ratinger Schulen hat. Das Bewertungsverfahren umfaßt eine schriftliche Bewerbung und ein Audit in der Schule. Die Trägerschaft des Berufswahlsiegels hat die Stiftung Pro Ausbildung übernommen. Das Zertifikat ist für drei Jahre gültig. Anschließend können sich die Schulen erneut bewerben. Informationen gibt es im Netz unter www.siegelprojekt.de.

Zum Pressedienst der Stadt Ratingen: http://www.stadt-ratingen.de/buergerservice/pressemitteilungen/archiv2016/pmBerufswahlsiegel.php

Universität und Stiftung: über 20 Jahre für mehr Praxisnähe

Seit über 20 Jahren führt unsere Stiftung PRO AUSBILDUNG die Ferienakademie mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut der Heinrich-Heine Universität (HHU) durch. Rund 700 Studentinnen und Studenten nahmen in dieser Zeit an einem Wirtschaftsplanspiel teil. Initiatoren sind Detlef Gernand von der HHU und Christoph Sochart von der Stiftung. Ziel des Planspiels ist es, dass Studenten in Themen hineinschnuppern, von denen sie während der Unizeiten in der Regel unberührt bleiben, beispielsweise Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Controlling und Personalentwicklung. Neben den beliebten Spielrunden ...

weiterlesen: http://unternehmerschaft.wigadi.de/universitaet-und-stiftung-ueber-20-jahre-fuer-mehr-praxisnaehe/

Weitere Beiträge...